Skip to main content

Peter Hauser aus Tuttlingen-Möhringen empfiehlt

Bild von einer großen Donauwelle, die gerade in Stücke geschnitten wird.

Zutaten

Teig:

  • 150 g Butter
  • 150 g Öl
  • 300 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 7 Eier
  • 450 g Mehl
  • ¾ Pck. Backpulver
  • 3 EL Kakao
  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • 1 Abrieb von 1/2 Zitrone
  • 1,5 cl Kirschwasser (zum Beträufeln des
    fertig gebackenen Bodens)

Creme:

  • 1 Pck. Vanillepudding (zum Kochen)
  • 400 g Margarine
  • 200 g Vanillezucker
  • 150 g Vanille-Joghurt o. Quark

Glasur:

  • 300 – 400 g Vollmichkuvertüre
  • 80 – 100 ml Öl
  • 5-6 Marschmellows
  • 1 EL Wasser
  • 1,5 Pck. Puderzucker
  • 1 Lebensmittelfarbe
  • 2 Pck. Tortenguss klar
  • Bowls
  • 1 Schale einer Limette

Zubereitung

1. Schritt

Aus Butter, Öl, Zucker, Vanillezucker, Eier, Mehl, Backpulver, Zitrone einen Rührteig herstellen. Die Hälfte des Teiges auf dem Blech verteilen. 1 Glas Kirchen auf dem hellen Teig verteilen. Die andere Hälfte des Teiges mit dem Kakao vermischen (Tipp: Das geht am besten mit dem Knethaken vom Rührgerät) bis die Masse knetartig ist und kaum noch klebt.

2. Schritt

Die Masse mit Lebensmittelfarbe nach Belieben einfärben.
Kleine Fische aus der Masse formen und auf dem Kuchen verteilen.

3. Schritt

Tortenguss wie angegeben zubereiten und je nach Geschmack Bowls nach dem Aufkochen zugeben. Allerdings sollte man die Menge Bowls, die man zugibt, von der Flüssigkeit abziehen, mit der man dem Tortenguss verrührt. Abrieb einer Limette und etwas Saft zufügen und auf dem Kuchen verteilen. Kaltstellen.

Leave a Reply